Gebäudemanagement

Unter den Tätigkeitsmerkmalen im Gebäudemanagement werden grundsätzlich alle Tätigkeitsbereiche verstanden, die einerseits intern, zum anderen aber extern, also als Dienstleistung durch Dritte - da hier im besonderen betrachtet werden soll, erbracht werden könnte.
Der Planer, Architekt oder Ingenieur wird als Dienstleistungserbringer somit in die Lage versetzt, aus der Fülle der aufgezeigten Tätigkeiten neue Arbeitsfelder aus eventuell ganz unterschiedlichen Bereichen für sich zu erschließen.
Die Durchführung aller Tätigkeiten im Gebäudemanagement kann aber nur zu einer erfolgreichen Allianz mit dem Bauherrn/Betreiber oder Nutzer führen, wenn man sich als Dienstleistungserbringer den letztendlichen Zielen des Facilitymanagement/Gebäudemanagement bewusst ist.

Als wesentliche Leistungsbereiche gelten die drei Säulen:

Das Flächenmanagement, oft auch als Spacemanagement bezeichnet, hat eine wesentliche Bedeutung für alle drei vorgenannten Säulen des Gebäudemanagemts.